• Englandaustausch - Lake District
  • Abi 2023 - Mottotag
  • Juist 2016

  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Klettern auf Borkum
  • Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser
  • Kardinaltugenden
  • Stufe 5: Theatertag OS 2019
  • 2021: Studienfahrten Q2 nach Freiburg, Trier und Sylt
  • NRW-Tag am Dionysianum
  • Proben in Heek
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Mottotag Q2 "Helden der Kindheit"
  • 1912 Dionysianum: Große Pause
  • 2022: SV lädt die 5er ein!
  • Abitur 2023
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Abi 2022 - Mottotag - Buchstabenhelden
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Sonnenaufgang
  • Europatag am Dionysianum
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • 2023: Chor und Orchester an der Landesmusikakademie Heek
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Friedensmahner - Was ist Frieden?
  • SoR - Gedenken an Hanau
  • 2021 Mottotag: Nikolaus
  • 2013: Abiturentlassfeier des Doppeljahrgangs G8/G9
  • Englandaustausch - Lake District
  • Abiturientia 2023 - Mottotag bayr. Tracht (03.11.2022)
  • Aula des Dionysianums vor der Renovierung, Juni 2023, by Pascal Röttger
  • 6: Klassenfahrt an der Nordsee
  • 1906: Dionysianum - Frankebau
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • Die vier Kardinaltugenden (2007 Guy Charlier) - ein Geschenk des VAD
  • 2015: Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • 2024: Klassenfahrt nach Borkum
  • 2000: Dionysianum - Kleihuesbau
  • 5 - 7: Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser / Oberstufenorchester in Heek
  • 2009: Die vier Tugenden von Guy Charlier - ein Geschenk des VAD
  • 2019: Stufe 5 - Theatertag in OS
  • 2021: Studienfahrten Q2 nach Freiburg, Trier und Sylt
  • 23. August 2022: 75 Jahre NRW
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • SV-Fahrt / SV-Seminar
  • Abiturientia 2023 - Mottotag "Helden der Kindheit" (23.02.2023)
  • 1912: Dionysianum - Große Pause
  • 2022: SV lädt die 5er ein!
  • 2020: Musische Tage SII - Orchester und Chor - an der Landesakademie in Heek
  • 2023: Abiturentlassung (14.06.2023)
  • 2023-11-18 Tag der offenen Tür - Chorgruppe 7
  • 2017: Wandertag nach Münster
  • Abiturientia 2022 - Mottotag "Anfangsbuchstaben" - sprich: Jeder sucht sich eine Verkleidung passend zum Anfangsbuchstaben des Vornamens! (14.03.2022)
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • 12. Februar 2020 Sonnenaufgang, (c) Jana Temke
  • 09. Mai 2022: Europatag am Dionysianum
  • 1912: Kollegium mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • 2023-01: Chor und Orchester an der Landesmusikakademie Heek
  • Schülerorchester in St. Peter
  • 2024-02 Sport-LK: Ski-Exkursion - Gleiten
  • 2009: Gemeinsame Fahrt nach Rom zum 350. Jubiläum
  • Abiturientia 2024 - Letzter regulärer Schultag 22.03.24
  • 2023-02 Friedensmahner - Was bedeutet Frieden?
  • Inschrift am Frankebau
  • SoR: Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage (28.02.2020)
  • Abiturientia 2021 - Mottotag Nikolaus (07.12.2020)

EUROPA: Podiumsdiskussion der Stadt-SV

https://cdn.pixabay.com/photo/2014/01/27/18/13/europe-253311_1280.jpg

Zur diesjährigen Europawahl hat die Stadtschülervertretung Rheine, mit Unterstützung des Stadtjugendringes Rheine und des Jugendamtes Rheine für Montag, den 27.05.2024, eine jugendpolitische Veranstaltung in Form einer Podiumsdiskussion geplant. In der Stadthalle Rheine wollen die Jugendlichen den Kandidat:innen der Europawahl Fragen und Forderungen zu jugendrelevanten Themen in der Politik stellen und darüber diskutieren.

Vom Dionysianum nehmen alle Schülerinnen und Schüler der Stufen 10 und Q1 teil.

Wir wünschen euch morgen gute Diskussionen!

Karin Schulz-Bennecke und Oliver Meer

 

SV: Change School Summit (EUROPA)

Aufgrund des Lokführerstreiks blieb es den Schülerinnen und Schülern der SV leider verwehrt persönlich nach Bremerhaven zu fahren, um dort an der diesjährigen Change School Summit teilzunehmen. Stattdessen machte sich unsere Schülervertretung in der letzten Woche nach Oberhausen auf, um dort die Change School Summit - revisited zu besuchen, einem Workshop, der sich in erster Linie mit dem umfassenden Thema Nachhaltigkeit befasst.

In Oberhausen verlebten unsere Schülerinnen und Schüler als auch die begleitenden Lehrkräfte und Eltern einen interessanten und informativen Tag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Der Tag startete im „Kultur Turm“, in dem sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegenseitig beschnuppern durften und sich über ihre ersten Eindrücke austauschen konnten. Das zentrale Thema des Workshops war das „Wasser“. Die Schülerinnen und Schüler nahmen an fünf unterschiedlichen Seminaren teil, die sich mit differenzierten Schwerpunkten befassten. Durch die übermittelte Themenvielfalt konnten die Dionysianerinnen und Dionysianer nach unterschiedlichen Arbeitsphasen viele Impulse und Anregungen in Richtung Nachhaltigkeit mitnehmen, an denen sie in Zukunft (weiter-)arbeiten wollen. Der Nachmittag führte die Schülergruppe in den benachbarten Gasometer, indem die Ausstellung „Planet Ozean“ gezeigt wird. Passend zum Leitthema konnten die Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Vormittag anhand von eindrucksvollen Bildern hautnah nachempfunden werden. Um unser Gymnasium im Sinne der Nachhaltigkeit zukunftsfähig zu machen, setzte sich die Schülervertretung im Dio zusammen, um die noch frischen Eindrücke zu reflektieren und um die Anregungen aus Oberhausen in konkrete Ideen weiterzuentwickeln. Entstanden sind erste Gedanken in Richtung Schulgarten/Färbergarten, Dachbegrünung und Mülltrennung. Nichtsdestotrotz möchte die SV daraufhin weisen, dass die Ideen erste Gedanken sind und diesbzgl. noch keine konkrete Umsetzung ansteht.

Bedanken möchte sich die Schülerschaft respektive Schulgemeinde bei den Lehrkräften Frau Drobitz, Frau Petermeier und Herrn Peine. Ein besonderer Dank gilt unserer ehemaligen Kollegin Frau Jesse, die die SV bei dem Antrag zum Fördergeld und bei nachhaltigen Themenfragen in besonderem Maß unterstützt hat.

Im Namen der SV Emma Ruprecht; Bild: T. Grauert

 

SV: Change school Summit 

Am Freitag, dem 15.03.24, sind wir (die SV) zusammen mit Eltern und Lehrkräften nach Oberhausen zum „Change School Summit – revisited“ aufgebrochen. Da wir am eigentlichen Summit in Bremerhaven aufgrund der Bahnstreiks nicht teilnehmen konnten, hatten wir nun die Möglichkeit, uns einen Tag intensiv mit dem Schwerpunktthema „Wasser“ zu beschäftigen.

Los ging es im „Kultur Turm“. Zunächst stand das Kennlernen der anderen Teilnehmer im Mittelpunkt. Es sind fast 30 Vertreter aus ganz Deutschland, z.B. aus Oldenburg oder Bad-Segeberg, in Oberhausen eingetroffen. Eine kleine Gruppenübung am Anfang bot den perfekten Einstieg ins Thema. Nacheinander haben sich immer wieder neue Paare zusammengefunden, welche gemeinsam über Fragen wie „Welche Bedeutung hat Wasser für dich?“ oder „Was ist dein Lieblingsplatz in der Natur?“ diskutiert haben. Danach standen 5 verschiedene Workshops zur Auswahl, in denen bis zum Mittag gearbeitet wurde. Dabei hatten wir das Glück, in jedem Workshop vertreten zu sein, um möglichst viele Impulse und Ideen für unsere Schulgemeinschaft mitzubringen. Bevor es in die wohlverdiente Mittagspause ging, folgte noch eine kurze Reflexion der Arbeitsphase, um die Erkenntnisse mit den anderen zu teilen. So konnte zum Beispiel herausgearbeitet werden, wie verschiedene Lebewesen zu der aktuellen Lage der Natur denken und wie mögliche Zukünfte unserer Erde aussehen können. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass es vielfältige Möglichkeiten gibt, nachhaltiger zu handeln und auch schon ein kleiner Anfang Großes bewirken kann. Die wohl wichtigste Erkenntnis war aber, wie wichtig und aufschlussreich der Austausch und die Zusammenarbeit mit Anderen ist und dass keiner mit seinen Sorgen alleine ist.

Nach einer kleinen Stärkung am Mitbring-Buffet gab es sogar noch eine Führung in die alten Wassertanks des Turms. Danach ging es weiter zum Gasometer. Dieser Freitag war zugleich der erste Tag der Ausstellung „Planet Ozean“. In Kleingruppen konnte hier unsere Unterwasserwelt erkundet werden. Das Highlight war neben den ganzen Bildern definitiv die 40m hohe Leinwand mit Unterwasser-Eindrücken.

Bevor das Treffen schon wieder vorbei war und der Heimweg anstand, wurde der Tag abschließend reflektiert. „Was macht uns Hoffnung und Mut?“ und „Welche Verabredungen wollen wir treffen?“ - mit uns und den anderen Teilnehmern.

Es war ein sehr eindrucksvoller und interessanter Tag und es konnte in kurzer Zeit viele zum Thema „Wasser“ gelernt werden. Wir hoffen, einige dieser Erkenntnisse auch an unsere Schulgemeinde weitergeben zu können.

Danke für diese tolle Möglichkeit!

 

 

(Text u. Bild: SV)

Abiturientia 2023 spendet für Sitzsäcke im Oberstufenraum

Aufgrund der aktuellen Baumaßnahmen im Frankebau könnten unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Abiturientia 2023 den in diesem Schuljahr neugeschaffenen Oberstufenraum im Erdgeschoss leider nicht mehr nutzen. Seit dem vergangenen August dient dieser (Aufenthalts-)Raum der Oberstufe zum Arbeiten, Entspannen oder einfach mal, um mit Freundinnen und Freunden einen Schnack zu halten.  

Dankenswerterweise hat der Abiturjahrgang 2023 sich entschieden ihr restliches „Abi-Geld“ an uns Schülerinnen und Schüler zu spenden und neue Sitzsäcke anzuschaffen. Diese findet ihr seit dieser Woche im besagten Oberstufenraum. Mithilfe dieser Sitzmöglichkeiten rückt das Ziel, den Oberstufenraum zu einem gemütlichen Aufenthaltsort zu machen immer näher. Wenn ihr noch weitere Anregungen zur Gestaltung des Oberstufenraums habt oder was noch verbessert werden könnte, meldet euch gerne uns, der SV!

Die Schulgemeinde bedankt sich recht herzlich bei der Abiturientia 2023 für die bequemen Sitzsäcke, die, wie auf dem Bild zu sehen, bereits fleißig genutzt werden.

Text und Bild: SV

 

5er/6er: Dio Alaaf – SV-Karneval

Endlich war es wieder so weit. An Weiberfastnacht veranstaltete die Schülervertretung (SV) die alljährliche Karnevalsparty der Erprobungsstufe.

Musik und gute Laune standen an oberster Stelle. Hierfür hat sich nicht nur die SV, sondern haben sich auch die Kinder im Voraus unterhaltsame Spiele überlegt. Gestartet wurde die Karnevalsveranstaltung mit einer aufwärmenden Runde „1,2 oder 3“. Hier hatten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, Fragen zum Thema Karneval & Dionysianum richtig zu beantworten. Zwischendurch wurde getanzt und gesungen. Es wurden Polonaisen veranstaltet, auch eine Runde Limbo durfte nicht fehlen. Ein Highlight der illustren Festveranstaltung waren die von den Kindern vorbereiteten Attraktionsstände, die für viel Spaß sorgten. Während es an dem einen Stand darum ging, möglichst viele Dosen abzuwerfen, warteten an einem anderen, unterhaltsame Schätzaufgaben. Mit einer Runde „Wer wird Millionär“ konnten einige Kinder das Allgemeinwissen andere herausfordern. Und auch der allseits beliebte Kostümwettbewerb fand wieder statt. Hier ging der erste Platz an den Roboter, der zweite an den Ghostbuster und der dritte an das Ehepaar – Herzlichen Glückwunsch!! 

Am Ende folgte dann das große Finale: der Luftballonhimmel wurde aufgeschnitten.

Um all dies zu ermöglichen, begannen bereits nach der 6. Stunde die Vorbereitungen. Das Forum wurde mit schwarzen Planen angeklebt und mit Girlanden geschmückt. Ein Luftballon nach dem andern wurde aufgepustet und fand anschließend seinen Platz über den Köpfen der Kinder. Zu guter Letzt wurde noch ein Büfett mit Kuchen und Getränken hergerichtet, bevor auch schon die Kinder kamen und die Party begingen konnte.

Die SV bedankt sich bei allen für die gelungene Party!!

Ein besonderer Dank gilt auch den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Klassenpatinnen und -paten, die die Schülervertretung tatkräftig unterstützt haben.

Natürlich bedankt sich auch die gesamte Schulgemeinde des Dios für die tolle Arbeit der SV! Chapeau!

Bild und Text: Dio-SV

5er: Kennenlernabend der Schülervertretung

Ein Abend der den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 5 des Gymnasium Dionysianum hoffentlich im Gedächtnis bleibt.

Vergangenen Mittwoch fand der traditionelle 5er-Kennenlernabend statt, den unsere Schülervertretung (SV) bereits seit einigen Jahren organisiert. Die neuen Sextaner sollen die Möglichkeit erhalten, sich untereinander in ihrer Stufe, aber auch die SV besser kennenzulernen. Das Programm bestand in diesem Jahr wieder aus dem sog. Chaosspiel, bei dem unterschiedliche Zettel im gesamten Kleihues Neubau unserer Schule gesucht werden mussten. Unterstützung bekamen die Kleingruppen durch die Klassenpatinnen und -paten, die ihnen seit Anfang des Schuljahres zur Seite stehen. Im Anschluss gab es eine kleine Stärkung in Form von Wurst im Brot, wobei die Kleinsten auf die Ältesten der Schule trafen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Q2, die für die Schülerinnen und Schüler gegrillt haben. Es ging weiter mit Fußball und Brennball in der Sporthalle, bevor der Abend mit einem gemeinsamen Gruppenfoto beendet wurde.

Text und Bild: Dio-SV

 

Umgekehrter Adventskalender am Dio

Auch im letzten Jahr kamen bei der Aktion „Umgekehrter Adventskalender“ wieder reichlich Spenden zusammen. Wie der Name schon verrät, hatten Schüler*innen und Lehrer*innen die Möglichkeit einen Adventskalender mit Spenden für das Kremer-Haus zu befüllen. Hierfür wurden in der ganzen Schule Kartons verteilt, welche im Laufe des Dezembers immer weiter mit haltbaren Lebensmitteln, Hygieneartikel, warmen Socken und weiteren Artikeln des täglichen Bedarfs gefüllt wurden. Diese Spenden wurden nun Mitte Januar gesammelt an das Kremer-Haus übergeben. Dort angekommen, wurden wir sehr herzlich begrüßt und die Spenden wurden mit großer Freude entgegengenommen. Das Kremer-Haus ist eine Anlaufstelle für wohnungslose oder von der Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen. Diese haben die Möglichkeit, dort kostenlos unterzukommen. Anschließend werden sie zum Beispiel bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, bei Verfahren mit Behörden und Ämtern oder auch bei der Entwicklung von Zukunftsperspektiven unterstützt. Außerdem stehen den Bewohnern kostenlose Lebensmittel sowie Kleidung zur Verfügung, welche sich aus Spenden wie unseren ergeben. Durch die Spenden dringend benötigter Artikel konnten wir den Bewohnern wieder eine große Freude machen. Im Namen der SV bedanken wir uns bei allen für die zahlreichen Spenden!

 

(Text u. Bilder: SV)

SV: Ahoi aus Norderney!

Ab nach Norderney! 

Die diesjährige Schülervertretung (SV) machte sich am Mittwoch, den 25.10.23 auf den Weg zur Planungsfahrt. Hier warteten verschiedene Teambuilding-Aufgaben auf uns und natürlich auch die jährliche Projektplanung.

Nachdem die Zimmer bezogen waren, ging es direkt los. Um sich in der neuen SV besser kennenzulernen, wurden erstmal ein paar Übungen gemacht, bevor es an die konkrete Planung der Projekte ging. Dabei sind nicht nur neue Projektideen entstanden. Auch in diesem Jahr wird es wieder unsere „traditionellen“ Projekte, wie zum Beispiel die Schulplaner, die Karnevalsparty und den umgekehrten Adventskalender geben. Nach ganz viel Organisation und Planung, um das restliche Schuljahr zu entlasten, machten wir uns dann am Donnerstag Mittag auf den Weg zur Weißen Düne. Als wir nach einem ausgiebigen Strandspaziergang wieder in der Jugendherberge angekommen waren, wurden noch die letzten Aufgaben erledigt, bevor es schon wieder ans Sachen packen ging.

Wir hoffen, dass wir wieder ein ereignisreiches Schuljahr für euch auf die Beine stellen können und freuen uns auf viele tolle Aktionen mit euch!

Eure SV

Bild und Text: SV

SV: Sozialer Tag am Dionysianum 

Auch in diesem Jahr nahm das Dio am Sozialen Tag teil. 

Für Mittwoch, den 28.09.23, hatte die Schülervertretung alle Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen, ihren Schulalltag gegen einen Arbeitsplatz zu tauschen. Entweder suchte man sich einen Platz in einem lokalen Betrieb oder man half zu Hause oder bei den Großeltern mit. Es wurden Dokumente kopiert, Kaffee gekocht, der Garten gefegt oder eingekauft – der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt.

 

Der soziale Tag existiert nicht erst seit diesem Jahr. Bereits 1998 wurde er erstmals in Schleswig-Holstein durchgeführt und seit 2006 hat er in ganz Deutschland seinen Platz gefunden. Seitdem haben schon über zwei Millionen Schülerinnen und Schüler teilgenommen.

Und natürlich wurde die Arbeit auch entlohnt. Allein am Dio kamen so über 10.000€ zusammen. Das erarbeitete Geld wird nun an die Organisation „Schüler helfen Leben“ gespendet. Diese setzt sich unter anderem für eine demokratische Gesellschaft und gegen Ausgrenzung ein. So unterstützt sie Flüchtlinge und finanziert Bildungsprojekte, zum Beispiel in Südosteuropa, der Ukraine, Syrien und Jordanien. So konnten in den letzten 20 Jahren bereits über 30 Millionen Euro für Jugend- und Bildungsprojekte in den genannten Ländern gesammelt werden. 

 

Wir bedanken uns für die zahlreiche, freiwillige Teilnahme und hoffen, ihr hattet ein paar spannende Einblicke in die Arbeitswelt!

 (Dio-SV)

SV: Gedanken zum Friedenschaffen

Heute, am Freitag, 17.03.23, haben wir, die SV, die reguläre Mini-SV durchgeführt, um gemeinsam an einem Projekt in Anlehnung an den kürzlich aufgestellten Friedensmahner zu arbeiten.

Vor drei Wochen haben wir den Friedensmahner im Forum aufgestellt. Darauf steht in vier Sprachen “Friede auf Erden!”. In den nächsten Monaten wollen wir dieses Friedenszeichen an die unterschiedlichsten Orte bringen und damit immer wieder an den Frieden erinnern.

Angefangen haben wir dazu zusammen mit der Mini-SV, also allen Klassensprecher:innen und Vertreter:innen der Klassen 5 bis 8. Gemeinsam haben wir Mini-Friedensmahner gebastelt, auf denen ebenfalls das Wort “Frieden” verewigt wird.

Zuvor haben sich die Klassensprecher:innen mit ihren Klassen überlegt, welche Sprachen sie auf ihren individuellen Friedensmahner schreiben wollen. “Welche Sprachen sind unserer Klasse besonders wichtig?”, ”Spricht jemand bei uns in der Klasse eine andere Sprache?”, “Welche Sprachen möchten wir als Klasse repräsentieren?”, “Durch welche Sprachen fühlt sich unsere Klasse verstanden?”. Das waren Fragen, mit denen sich die Schüler:innen bei der Entscheidungsfindung auseinandergesetzt haben. Das Resultat waren viele verschiedene Konstellationen und die Grundlage unserer heutigen Arbeit.

Nachdem wir zu Beginn das Holz passend vorbereitet haben, sind wir danach nach draußen gegangen, um die Schriftzüge mit Sprayfarben und Schablonen auf die Holzstücke zu bringen. Als dann der Sockel angeschraubt war, wurden alle noch einmal richtig kreativ. Mit Pinseln und Acrylfarben personalisierten wir die Mini-Friedensmahner noch weiter. Teilweise wurde die Mehrsprachigkeit noch durch verschiedene Flaggen unterstützt, andere haben bunte Muster gemalt oder Ausrufe wie “Stop War!” geschrieben.

Jetzt stehen viele bunte Mini-Friedensmahner in den Klassenräumen des Dios, die im Schulalltag immer wieder still und leise an eines erinnern: ein friedliches Miteinander.

Die SV

 

8b: Kuchenverkauf für Erdbebenopfer

In dieser Woche hat die Klasse 8b - in Absprache mit der SV - eine wunderbare Aktion umgesetzt: vier Pausen voller Kuchen - zugunsten der Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien. Ebenso fleißig mit verkauft hat die 9b, danke für euer Engagement! An beiden Tagen kam eine Menge an Spenden zusammen, jeweils an die 600€! 

Vielen Dank für eure tolle Aktion! 

 

(Bilder: K. Parusel und Schülerinnen der 8b, Text: M. Witczak)

SV+5+6: Karnevalsparty am Dionysianum

Nach drei Jahren Zwangspause war es endlich wieder soweit - am 16.02.23 veranstaltete die Schülervertretung wieder die (sonst alljährliche) Karnevalsparty der Erprobungsstufe.

Natürlich war nicht nur für Musik, gute Laune und Verpflegung gesorgt. Sowohl die SV als auch die Kinder hatten sich im Voraus Spiele und Aufgaben überlegt. Gestartet wurde mit einer „Runde 1, 2 oder 3“ und Quizfragen rund ums Thema Karneval und Dionysianum. Zwischendurch wurde getanzt und gesungen. Es wurden Polonaisen veranstaltet und auch eine Runde Limbo durfte nicht fehlen. Auch die von den Kindern vorbereiteten Stände haben für viel Spaß gesorgt. Es gab Becher-Stapeln, Schätzaufgaben und vieles mehr. Die Gewinner durften sich anschließend über einen Gutschein der Eisdiele Nuraghe freuen. Und auch auf den allseits beliebten Kostümwettbewerb musste in diesem Jahr nicht verzichtet werden. Hier ging der erste Platz an die Weintraube, der zweite an die Ahoi-Brause und der dritte Platz an die Autos aus „Cars“ - Herzlichen Glückwunsch!!

Am Ende folgte dann das große Finale: Der Luftballonhimmel wurde aufgeschnitten.

Um die Party zu ermöglichen, begannen bereits nach der sechsten Stunde die Vorbereitungen. Das Forum wurde mit schwarzen Planen abgeklebt und dekoriert. Ein Luftballon nach dem anderen wurde aufgepustet und kam anschließend in das Netz, welches während der Party über den Köpfen aller hing. Eine Musikanlage wurde aufgebaut und auch für entsprechendes Licht wurde gesorgt. Schnell entstand noch ein kleines Buffet mit Getränken und Kuchen, bevor auch schon die Kinder kamen.

Wir bedanken uns bei allen für die gelungene Party!!

Ein besonderer Dank gilt den Lehrerinnen und Lehrern, aber auch den Klassenpaten, welche die Schülervertretung tatkräftig unterstützt haben.

 

 

(Text u. Bilder: SV)

5: Kennenlernabend

Am letzten Dienstag fand der alljährliche 5er-Kennenlernabend statt. Er dient dazu, dass sich die Schülerinnen und Schüler untereinander besser kennenlernen und ihre Gemeinschaft in der Klasse, aber auch in der Stufe gestärkt wird. Hinzu kommt auch, dass die Schülervertretung so die Chance hat, sich bei den Kleinsten unserer Schule vorzustellen.

So begann der Abend auch mit einer kleinen Präsentation über die SV, deren Projekte und Aktionen. Auch die Regeln für das darauffolgende „Chaosspiel“ wurden erklärt und Teams gebildet. Bei dem Spiel durchsuchten die Schüler:innen den ganzen Neubau nach Zettel, die sie und ihr Team dem Ziel immer näher brachten. Dabei konnten sie bei verschiedene Quizfragen ihr Allgemeinwissen und ihr Wissen über das Dio unter Beweis stellen.

Zur Stärkung gab es nachher noch Würstchen im Brötchen und Getränke. Einen Ausklang fand der Abend dann mit allen Kindern in der Turnhalle, wo fleißig Fußball gespielt, getanzt und geturnt wurde. Zum Schluss wurde noch ein Foto gemacht und danach war der Abend auch schon vorbei. Wir, die Schülervertretung, bedanken uns bei allen für den tollen und erfolgreichen Abend!

 

(Text u. Bilder: SV)

SV: Es gibt wieder Schulkleidung!

In diesem Jahr wird wieder Schulkleidung angeboten. In dem Zeitraum vom 16.01.2023 bis zum 25.01.2023 kann die Schulkleidung online bestellen. Die Bestellung kann online und versandkostenfrei unter folgender Internetseite vorgenommen werden: https://shop.fugamo.de/ Login: Dio Passwort: Rheine Die Bestellungen werden dann in der Schule verteilt.

 

(Text u. Bilder: SV)

SV: Umgekehrter Adventskalender

Auch in diesem Jahr kamen bei der Aktion „Umgekehrter Adventskalender“ wieder reichlich Spenden zusammen.

Über mehrere Wochen konnten die Schülerinnen, Schüler Lehrerinnen und Lehrer Kartons, welche zuvor in den Räumen verteilt wurden, mit Hygieneartikeln, warmen Socken und weiteren Artikeln des täglichen Bedarfs befüllen.

Diese Spenden wurden nun eingesammelt und an das Kremer-Haus übergeben. Auch in diesem Jahr wurden wir wieder sehr herzlich empfangen und die Spende wurde mit großem Dank entgegengenommen. Das Kremer-Haus unterstützt Wohnungslose und sozial benachteiligte Menschen, welchen wir auch in diesem Jahr wieder zu Weihnachten eine Freude machen konnten.

Gerade in der aktuellen Situation werden solche Spenden dringend benötigt.

Im Namen der SV bedanken wir uns bei allen für die zahlreichen Spenden.

 

(Text u. Bilder: SV)

SV: Nikolaus mit Engeln am Dio gesichtet

Q2 sitzt morgens im Deutschunterricht,

da schaut herein Nik’laus und spricht:

Von der SV, da kommen wir her,

Freude schenken wir, mehr und mehr!

Schokolade von Freunden für Freunde nehmt hin,

auf dass es euch schmecket hier drin.

Nun dann, analysiert weiter Gedicht‘,

wir zaubern jetzt Lächeln in and’re Gesicht!

 

Liebe SV, vielen Dank für euer Engagement!

 

(M. Witczak){attachments}

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine

Telefon: (0 59 71) 94 35 51 00
Telefax: (0 59 71) 94 35 51 28
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / beBPo eRV: http://www.rheine.de/bebpo