• Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Proben in Heek
  • Juist 2016

  • Abitur 2018
  • Kardinaltugenden
  • Klettern auf Borkum
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Klassenfahrt nach Juist
  • Abiturentlassung 2018
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Schülerorchester in St. Peter 2018
  • Abizeugnisübergabe
  • Scheveningen 2015
  • Rom 2009
  • SV-Fahrt
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer

MINT: Vortrag über Fledermäuse

Den Vortrag hat Dipl. Landschaftsökologe Axel Donning gehalten, der im Sommer auch Fledermaus-Exkursionen im Bentlager Wald durchführt. (Veranstaltungen können über die VHS Rheine gebucht werden)

Die Initiative Axel Donning einzuladen beruht auf der Idee, heimischen Fledermäusen im Dach oder Turm der Petrikirche ein Quartier zu schaffen. Gemeinsam mit dem Nabu werden derzeit Möglichkeiten der Realisierung gesucht.

Durch den Vortrag wurden die Schüler der Jgst. 5 für Fledermäuse begeistert und ihnen der Schutz dieser Säugetiere bewusst gemacht. Da Fledermäuse nur ein Jungtier im Jahr aufziehen, haben Dezimierungen der Arten langanhaltende Auswirkungen auf ihre Populationen.

Axel Donning zeigte den Schülern zahlreiche interessante Bilder über die unterschiedlichen Fledermäuse und ihrer Quartiere in Rheine und Umgebung. Er konnte den SuS auch die Angst vor Vampiren nehmen, die es weder in Deutschland noch in Transsilvanien gibt. Lediglich in Mittel- und Südamerika könnte man sie treffen.

Für eine der fünften Klassen steht nun noch eine nächtliche Exkursion in den Bentlager Wald auf dem Programm und alle sind schon sehr gespannt, welche der vorgestellten Arten sie dort zu Gesicht bekommen.

Tags: MINT am Gymnasium Dionysianum Rheine - Fordern / fachliches Lernen, Fordern mit Projekten oder Vorträgen am Dionysianum - fachliches Lernen

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!