• Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Proben in Heek
  • Juist 2016

  • Abitur 2017
  • Kardinaltugenden
  • Klettern auf Borkum
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Klassenfahrt nach Juist
  • Abiturentlassung
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Schülerorchester in St. Peter 2018
  • Abizeugnisübergabe
  • Scheveningen 2015
  • Rom 2009
  • SV-Fahrt
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer

Sportliche Erfolge bei Jugend trainiert für Olympia (Leichtathletik)

Voller Einsatz von 8 bis 16 Uhr auf dem Jahnstadion Rheine, um am Ende völlig erschöpft im Ziel auf der Tartanbahn zu liegen. Man könnte sich schon fragen, warum 22 Schülerinnen und Schüler aus der 9 und EF sich das freiwillig angetan haben - und das auch noch einen Tag vor der zentralen Mathematikklausur in der EF und am Tag des Sommerkonzerts, an dem einige auch noch abends teilnahmen. Die Antwort stand jedoch jedem Teilnehmer beim gestrigen Wettkampf "Jugend trainiert für Olympia - Leichtathletik" deutlich ins Gesicht geschrieben: Weil es ein unglaublich tolles und in allen Belangen erfolgreiches, schönes und aufregendes Ereignis war!

Das Dionysianum trat als einzige Schule aus Rheine gleich mit zwei Jungen-Mannschaften und einem Mädchen-Team in der Altersklasse II auf den offenen Leichtathletik-Kreismeisterschaften der Schulen an. Neben etlichen Schulen aus dem Kreis Steinfurt waren auch mehrere Schulen aus Münster, Coesfeld und Borken im heimischen Jahnstadion zu Gast. Innerhalb eines Teams nahmen die Schülerinnen und Schüler an bis zu drei Disziplinen aus den Bereichen 100m, 800m, 4x100m, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen und Speerwurf teil. Die jeweils zwei besten Teammitglieder pro Disziplin brachten ihre in Punkte umgerechneten Leistungen in die Gesamtleistung des Teams ein. Am Ende des Wettkampftages konnten unsere Schülerinnen und Schüler dann über einen vierten Platz bei den Mädchen und einen vierten sowie siebten Platz bei den Jungen jubeln.

Für fast alle Schülerinnen und Schüler war diese Teilnahme nicht nur eine Premiere, sondern zum Teil auch die allererste wettkampfmäßige Berührung mit Disziplinen wie Speerwurf oder der 4x100m Staffel. Umso erstaunlicher, dass ausnahmslos alle Schülerinnen und Schüler die Herausforderung mit Bravour angenommen haben und zum Teil auch wirklich herausragende Leistungen erzielt haben. Auch entwickelte sich eine ganz starke Atmosphäre des Gegenseitig-Anfeuerns, Helfens, Korrigierens und Zujubelns - kurzum: es entwickelte sich ein hervorragender Team-Spirit. Dass man am Ende so gut mit den anderen Schulen mithalten konnte, die oftmals statt nur eines Spezialisten eher nur einen Nicht-Spezialisten an Bord hatten, überraschte und vor allen Dingen freute die begleitenden Lehrer Fr. Wolkensinger und Hr. Janssen dann doch mehr als deutlich. Viel wichtiger als jede Platzierung war jedoch der Spaß an der doch oft so klassisch wirkenden Leichtathletik, den unsere Schülerinnen und Schüler im Jahnstadion ausstrahlten. Das sieht stark nach Wiederholung im nächsten Jahr aus.

 

Tags: SPORT am Dionysianum Rheine - Soziales Lernen, Wettbewerbe am Dionysianum

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!