• Juist 2016

  • Stufe 5: Theatertag OS 2019
  • Kardinaltugenden
  • Sonnenaufgang
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser
  • Klettern auf Borkum
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • SoR - Gedenken an Hanau
  • Proben in Heek
  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Abitur 2021
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • 2021: Studienfahrten Q2 nach Freiburg, Trier und Sylt
  • Englandaustausch - Lake District
  • Klassenfahrt nach Juist
  • 2019: Stufe 5 - Theatertag in OS
  • 1906: Dionysianum - Frankebau
  • 2009: Die vier Tugenden - ein Geschenk des VAD
  • 2000: Dionysianum - Kleihuesbau
  • 12.02.2020 Sonnenaufgang, (c) Jana Temke
  • SV-Fahrt
  • 2015: Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • Abiturientia 2020 - Mottotag Oktoberfest
  • 2013: Abiturentlassfeier des Doppeljahrgangs G8/G9
  • 2017: Wandertag nach Münster
  • 5 - 7: Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser / Oberstufenorchester in Heek
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Schülerorchester in St. Peter
  • 2020: Musische Tage SII - Orchester und Chor - an der Landesakademie in Heek
  • SoR: Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage
  • Inschrift am Frankebau
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • Abiturientia 2021 - Mottotag Nikolaus
  • 2021: Abiturentlassung
  • 1912: Dionysianum - Große Pause
  • 1912: Kollegium mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • 2009: Gemeinsame Fahrt nach Rom zum 350. Jubiläum
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • 2021: Studienfahrten Q2 nach Freiburg, Trier und Sylt
  • Englandaustausch - Lake District

MINT: Preisträger der Mathematik-Olympiade 2021/2022 (Regionalrunde Kreis Steinfurt)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

die Auswertung der Mathematik-Olympiade (Kreisrunde 2021/22) ist abgeschlossen. Insgesamt haben 18 Schulen unseres Kreises mit insgesamt 437 Schülerinnen und Schülern teilgenommen, darunter auch 102 Dionysianer:innen.     

 Hier sind unsere 27 Preisträger. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nadine van Alen, Stefanie Frost, Manfred Remke

MINT: HEUREKA!-Schülerwettbewerb „Mensch und Natur“ am Dio

Vom 01.-26. November 2021 fand für alle 5. und 6. Klassen am Dio der HEUREKA!-Wettbewerb „Mensch und Natur“ statt. Die Schüler:innen setzten sich mit vielen spannenden Fragen rund um naturwissenschaftliche Themen auseinander. In diesem Jahr wurde der Wettbewerb erstmals digital in der Schule durchgeführt und komplett von unserem Förderverein finanziert.

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein.

 

Eure Fachschaft Biologie

MINT: Eindrücke einer Schülerin des DIO von der SAMMS

Calotta Wennemer aus der 6a durfte in diesem Jahr als eine von 50 SchülerInnen an der Schülerakademie Mathematik Münster (SAMMS) teilnehmen. Von ihren Eindrücken berichtet sie wie folgt:

"In Münster war es sehr toll. Am ersten Tag haben wir gelernt, was ein platonischer Körper ist und was für Eigenschaften dieser hat. Außerdem haben wir auch die Archimedischen Körper kennengelernt und haben beide mit Erbsen und Zahnstochern nachgebaut, das hat sehr viel Spaß gemacht. Am ersten Abend waren wir alleine im Zoo und haben eine Zooführung bekommen. Und am zweiten Tag haben wir gelernt, was es heißt das ein Körper zu einem anderen Körper dual ist. Am Abend sollten wir dann noch aus vier Runden Bierdeckeln, einer leeren Saftpackung, einem Strohhalm, zwei Schaschlickspiesen, einer Rolle Tesefilm und drei Gummibändern ein Auto bauen was nur durch aufziehen fährt. Am dritten Tag haben wir dann den Eltern vorgestellt, was wir gelernt haben und auch ein Rennen mit den am Abend zuvor gebauten Autos gemacht. Dann bin ich wieder nach Hause gefahren. Es war ein tolles Erlebnis."

 

Bild: Schülerin des Dio

Text: Herr Gorny

MINT-Adventskalender: Informatik im Advent

Liebe Krypto-im-Advent-Freunde,

am 01. Dezember starten wir mit unserem Adventsrätsel „Krypto im Advent“. Vom 01. bis 24. Dezember warten wieder spannende und neue Krypto-Rätsel auf dich.

Hast du dich schon registriert? Wenn nicht, dann melde dich jetzt kostenfrei auf unserer Webseite an und knoble dich durch das neue Abenteuer der Agenten.

 

*Wichtig:* Aus Datenschutz-Gründen wurden alle Accounts aus 2019 gelöscht. Bitte registriere dich deshalb neu: https://www.krypto-im-advent.de/login/signup.php

Gerne kannst du bei der Neuregistrierung den gleichen Benutzernamen vom Vorjahr nochmal verwenden.

 

[Für Einsteiger, 3. – 6. Klasse] Das Agententrio und die geheimnisvolle Höhle: Kryptina, Krypto und Kryptix machen eine außergewöhnliche Entdeckung. Es wird gruselig, abenteuerreich und natürlich knifflig. Werden sie es schaffen, ihr Geheimnis vor den Spionen zu bewahren?

[Für Fortgeschrittene, 7. – 9. Klasse] Das Agententrio und die mysteriöse Täuschung: Kryptina, Krypto und Kryptix freuen sich auf spannende Tage im streng geheimen Trainingslager… Aber FALSCH gedacht!!! Irgendetwas geht im Verborgenen vor sich und alles gerät außer Kontrolle.

Hilf´ unserem Agenten-Team, knacke die spannenden Rätsel und gewinne einen der tollen Preise. Auch Schulklassen und Profis können miträtseln, letztere allerdings außer Konkurrenz.

 

Dank unseren Sponsoren können wir wieder zahlreiche Sachpreise als Gewinne anbieten. Was es zu gewinnen gibt und wie viele Punkte du dafür mindestens erreichen musst, findest du auf unserer Webseite.

www.krypto-im-advent.de

Kniffelige Grüße,

Euer Krypto-Team

(c) https://www.krypto-im-advent.de/

 

MINT-Adventskalender: Mathe im Advent

Bevor ab 1. Dezember die Türchen geöffnet werden, optimiert Tüftelwichtel Wendel noch schnell seinen Rentier-Zählautomaten, Försterwichtel Wikbert steht mit der perfekten Weihnachtsbaumzucht kurz vor dem Durchbruch und das restliche Wichteldorf spitzt in Vorbereitung auf spannende Aufgaben schon mal die Bleistifte.

Die Registrierung ist für Schüler_innen, Lehrer_innen und Spaßspieler_innen* (aller Altersstufen) weiterhin kostenlos. 

Dieses Jahr können Sie im Gewinnspiel wieder schöne Einzel-, Klassen- und Schulpreise gewinnen. Die Liste der Preise wächst täglich und wird jede Woche aktualisiert.

(c) https://www.mathe-im-advent.de/

MINT-Adventskalender: Physik im Advent

Mit "PiA – Physik im Advent“ haben wir einen Adventskalender der besonderen Art entwickelt: einen physikalischen Adventskalender.

Darin stellen wir Jungforscherinnen, Jungforschern und allen, die daran Spaß haben, 24 kleine einfache Experimente und physikalische Rätsel vor. Sie sollen die Freude am Selber-Experimentieren wecken oder für Spannung beim Zuschauen sorgen. Im Jahr 2015 wurde „PiA – Physik im Advent“ als Komm mach MINT-Projekt vorgestellt und mit dem zweiten Platz des Innovationspreis des Landkreises Göttingen ausgezeichnet.

Wie funktioniert Physik im Advent?

Vom 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Tag per Video-Clip ein Experiment vorgestellt, das Du nachmachen kannst. Auf der Webseite kannst Du anschließend die Fragen beantworten und Dir die Auflösung der in dem Experiment aufgeworfenen physikalischen Frage ebenfalls als Video ansehen. Neben dem Spaß am Experimentieren kannst Du auch etwas gewinnen.

REGISTRIERUNG

Für die Teilnahme an Physik im Advent musst Du dich jedes Jahr neu registrieren – die Anmeldung ist ab dem 1. November möglich. Durch die Registrierung erhältst Du ein eigenes Teilnehmerkonto und hast so stets einen Überblick über die Aufgaben und Deine abgegebenen Lösungen. Am Ende des Advents, also am 25. Dezember, kannst Du Deine Gesamtpunktzahl sehen und - [mehr]

(c) https://www.physik-im-advent.de/

MINT: Mathematik-Olympiade am Dio – 101 Schüler*innen stellten sich der Herausforderung

Die 27. Kreisrunde der Mathe-Olympiade fand aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr erneut dezentral an den Schulen des Kreises statt. 101 (640) Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5-Q1 des Gymnasium Dionysianum stellten sich am Freitagnachmittag den kniffeligen und anspruchsvollen Aufgaben.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!

Kurz vor den Weihnachtsferien findet voraussichtlich die Preisverleihung für die 1. und 2. Platzierten in der Stadtsparkasse Rheine statt.

 

FK Mathematik

 

 

 

Bild und Text: Frau van Alen

DELF-Anmeldung bis zum 17. November möglich

Des vidéos pour préparer les examens DELF DALF

Liebe Schülerinnen und Schüler!


Wie ihr vielleicht schon wisst, könnt ihr nach einer coronabedingten Pause nun wieder an der DELF-AG teilnehmen und das nächste Niveau der DELF-Prüfung absolvieren.
Wenn ihr dabei sein wollt, merkt euch die Prüfungstermine schon einmal vor:

Die Vorbereitung auf die DELF-Prüfung erfolgt in zwei jeweils dreistündigen „Blockseminaren“. Es hat sich als vorteilhaft erwiesen, eine Vorbereitungseinheit kurz nach den Weihnachtsferien zu machen und eine weitere kurz vor der schriftlichen Prüfung. Es ist unbedingt erstrebenswert, an beiden Vorbereitungseinheiten teilzunehmen!!
Entnehmt bitte der folgenden Tabelle, wann für eure Niveaustufe die Vorbereitungstermine sind (A2 für Klasse 9, B1 für EF/Q1, B2 für Q2). Da es bis dahin noch recht lang ist, solltet ihr euch die Termine in eurem Kalender notieren! Wir treffen uns an den jeweiligen Tagen vor dem Lehrerzimmer.

Gerne bin ich auch bereit, eine mündliche Prüfungssimulation vor der mündlichen Prüfung mit euch durchzuführen.
Wenn ihr euch für die DELF-Prüfung anmelden möchtet, müsst ihr folgenden Anmeldeprozess durchlaufen:
1. Ihr füllt den beiliegenden Anmeldebogen aus und gebt ihn an mich persönlich zurück. Der späteste Abgabetermin ist Mittwoch, der 17. November. (Bitte die Unterschrift der Eltern auf dem Anmeldebogen nicht vergessen!)
2. Ihr schreibt mir (am besten über IServ) eine Mail, in der ihr mir kurz mitteilt, für welches Niveau ihr euch angemeldet habt. Meine Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
3. Ihr überweist bzw. eure Eltern überweisen die Prüfungsgebühr in Höhe von
• 48 Euro für das Niveau A2 bzw.
• 54 Euro für das Niveau B1 bzw.
• 72 Euro für das Niveau B2

ebenfalls spätestens bis zum 17. November auf folgendes Konto:

Wenn ihr diese drei Schritte rechtzeitig erledigt habt, seid ihr für die nächste DELF-Prüfung angemeldet und bekommt von mir eine Bestätigung per e-mail.
Bitte beachtet, dass ihr die An- und Abreise zur mündlichen Prüfung nach Münster selbstständig organisieren müsst! Kümmert euch ggf. frühzeitig um Fahrgemeinschaften.
Ich hoffe auf zahlreiche Anmeldungen!
Bei Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen
Sabine Thieroff

 

* Die genauen Einzel-Termine für die mündliche Prüfung bekomme ich immer erst relativ kurzfristig zugeschickt. Falls man an einem dieser Termine (Freitag oder Samstag) nicht kann, lässt sich aber mit dem institut français ein anderer Termin vereinbaren. – Für die An- und Abreise nach Münster seid ihr selbst verantwortlich.

MINT: Wettbewerb „Exciting Physics“

Der weite Weg hat sich gelohnt – auch wenn Theo Uphues, Matti Koch und Julius Lange (Klasse 8a) am Donnerstag ihren ersten Preis beim Wettbewerb „Exciting Physics“ aus dem Jahr 2019 nicht verteidigen konnten. Beim Transport wurde ein empfindlicher Gummischlauch so beschädigt, dass ihr U-Boot nicht vollständig wieder auftauchte.

Am Ende des Tages hat sich der Tag trotz der Enttäuschung über das Wettbewerbserlebnis und der langen Anreise gelohnt. Im sonnigen Würzburg fanden Mitmach-Ausstellungen, Wissenschaftsshows und Vorträge über den ganzen Innenstadtbereich statt, unmittelbar vor dem herrlichen Panorama von Main und Weinbergen. Sightseeing und Physik in einem.

Im kommenden Jahr 2022 finden die „Highlights der Physik“ übrigens in Regensburg statt.

 

(Text und Bilder: Stephan Holtkötter)

Essay-Wettbewerb 2021: Herzlichen Glückwunsch!

„Was ist ein Gedanke?“ Mit dieser spannenden, fast schon philosophischen Frage haben sich Cora-Lynn Brockhaus vom Gymnasium Dionysianum und Michelle Przybycin vom Emsland-Gymnasium im Rahmen des Essay-Wettbewerbs der Berkenkamp-Stiftung intensiv auseinandergesetzt.

Beide Schülerinnen erhielten von ihren jeweiligen Schulleitungen eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme. Schulleiterin Dr. Diana Schilling gratulierte sehr herzlich zum Erfolg, Schulleiter Oliver Meer betonte besonders die an Heinrich von Kleist („Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden“) erinnernde Formulierung des Themas, dem sich die beiden Schülerinnen aus dem Kooperations-Leistungskurs Deutsch in einer sehr anstrengenden Corona-, Klausur- und Facharbeitsphase individuell angenähert hatten.

Die Berkenkamp-Stiftung und das Ministerium für Schule und Bildung NRW hatten den landesweiten Schülerwettbewerb Deutsch in der Kategorie „Essay“ ausgeschrieben. Ziel ist die Förderung des bewussten Umgangs mit der deutschen Sprache und Literatur. Teilnahmeberechtigt waren alle Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe. Die inhaltliche Vorbereitung und Beratung zu der selten geforderten und zu Unrecht ein wenig in Vergessenheit geratenen Textsorte des Essays ist von Lk-Deutsch Fachlehrer Ingo Schröer-Oelgeklaus geleistet worden.

Das Bild zeigt die beiden erfolgreichen Teilnehmerinnen aus dem Kooperations-Lk Cora-Lynn Brockhaus vom Gymnasium Dionysianum und Michelle Przybycin vom Emsland-Gymnasium.

Wir gratulieren sehr herzlich zu ihren Erfolgen!

Oliver Meer / Ingo Schröer-Oelgeklaus

Bibliothek: Antolin-Urkunden

Am Ende dieses Schuljahres wurden wieder Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 und 6 geehrt, die durch das Lesen oder Hören von Jugendbüchern mehr als 1000 Punkte im Rahmen des "Antolin"-Wettbewerbs gesammelt haben. Kurz erklärt: Um mehr als 1000 Punkte zu erreichen, bedeutet in der Regel die Aufgaben zu mehr als 20 Medien bearbeitet zu haben.

Folgende Schülerinnen und Schüler des Dionysianum wurden am letzten Schultag vor den Sommerferien geehrt:

Marieke Wenker, 5a

Jonas Behler, 5c

Jette Dieckmännken, 6c

Laura Woltermann, 6c

Leandra Hüls, 6c

Athish Akilan, 6b

 

Marieke Wenker aus der 5a hat die stolze Summe von 3739 Punkten gesammelt und ist somit Schulsiegerin!

Unsere Gewinner erhielten für ihr Engagement einen Rheine Gutschein. Die Gutscheine wurden vom Förderverein bezahlt.

 

Schöne Ferien!

 

(Text: Kirstin Drobietz und Katharina Parusel, Bild: Katharina Parusel)

Tolle Ergebnisse beim Englisch-Wettbewerb „The Big Challenge“

In diesem Jahr meldeten sich insgesamt 85 Dionysianer der Klassenstufen 5-9 zum europaweiten Wettbewerb „The Big Challenge“ an, der seit 2008 alljährlich am Dio durchgeführt wird.

In einem 45-minütigen Online-Test stellten sie sich den 45 Fragen aus den Themenbereichen Wortschatz, Grammatik, Landeskunde, Textverständnis, Bildanalyse und Aussprache. In Nordrhein-Westfalen haben insgesamt 16.756 Schüler:innen teilgenommen, in Deutschland insgesamt 45.798. International nahmen am Wettbewerb in Europa 3.679 Schulen und 321.537 Schüler:innen teil. Sie kommen aus Deutschland, Benelux, Frankreich, Italien, Polen, Spanien und Österreich.

(v.l. Mara Hagenthurn, Rieke Sondermann, Elias Heuer)


Ein großer Teil der Dio-Schüler:innen erzielte im landes- bzw. bundesweiten Vergleich überdurchschnittliche Ergebnisse. So erreichte Mara Hagenthurn aus der Klasse 5c in NRW landesweit den 80. Platz und war damit gleichzeitig Bestplatzierte innerhalb der Stufe 5 des Dios. Elias Heuer (Kl. 6c) erreichte landesweit Platz 99 und Rieke Sondermann (Kl. 7c) Platz 123.

Gewürdigt wurden die guten Ergebnisse mit Medaillen, Büchern, Comics, Kalendern und Postern.

(Text und Foto: Peter Kappelhoff)

 

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine

Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / beBPo eRV: http://www.rheine.de/bebpo