• Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Proben in Heek
  • Englandaustausch - Lake District
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser
  • Sonnenaufgang
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Klettern auf Borkum
  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Stufe 5: Theatertag OS 2019
  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Abitur 2019
  • Kardinaltugenden
  • Juist 2016

  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Dionysianum: Frankebau 1906
  • 2020: Musische Tage SII - Orchester und Chor - an der Landesakademie in Heek
  • Englandaustausch - Lake District
  • Schülerorchester in St. Peter
  • 5 - 7: Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser / Oberstufenorchester in Heek
  • Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • Inschrift am Frankebau
  • 12.02.2020 Sonnenaufgang, (c) Jana Temke
  • Abizeugnisübergabe
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • SV-Fahrt
  • Gemeinsame Romfahrt 2009
  • Stufe 5: Theatertag in OS 2019
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • Abiturentlassung 2019
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • Klassenfahrt nach Juist
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000

Vortrag „Wie funktioniert das Lernen?“ am 19.02.20 um 19:30 Uhr

Der Verein Alter Dionysianer und das Dionysianum dürfen am Mittwoch, dem 19.02.2020, um 19:30 Uhr Herrn Dr. med. Ralph-Ingo Hassink zu einem Vortrag im Forum des Dionysianum begrüßen.

 

Dr. Hassink ist Chefarzt des "Zentrums für Entwicklungsförderung und pädiatrischer Neurorehabilitation“ (Z.E.N., www.zen-biel.ch), Biel (CH), und international anerkannter Experte zum Themenkomplex „Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivität-Störung (ADHS): Diagnose und Therapie“.

Im Zentrum seines kommenden Vortrags wird die Frage „Wie funktioniert das Gehirn – wie funktioniert das Lernen?“ stehen. Hier wird der Blick darauf gerichtet, „was im Gehirn vorgeht?“ „Welches die neurobiologischen Erkenntnisse des Verhaltens sind?“ „Wie lernen Kinder und was macht sie kompetent?“

Dr. Hassink wird Sie auf seinen leicht verständlichen "Streifzug" durch den "Dschungel" der Nervenzellen und der wichtigsten Lernprozesse mitnehmen. Er vertritt ein ganzheitliches Konzept, welches erzieherische, pädagogische, schulmedizinische und v.a. auch komplementärmedizinische Maßnahmen berücksichtigt. Auch Aspekte wie „Essen, das schlau macht“ (z.B. die Wirkung der Omega-3 Fettsäuren auf die Hirnfunktionen), die Bedeutung von ausreichender Bewegung und eines erholsamen Schlafes für ein erfolgreiches Lernen wird er aufgreifen.

Der Eintritt ist wie immer frei!

Da wir mit einer starken Nachfrage rechnen, werden Eintrittskarten  ausgegeben und wir bitten Sie, Karten im Sekretariat (05971-9143990) des Dionysianums bis zum 19.02.2020 abzuholen. (STAND 18.02. Es gibt noch ca. 20 Karten)

Vita: Abitur 1981 am Dionysianum, danach Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, Ausbildung zum Kinderarzt mit Spezialisierung in Kinderneurologie (Neuropädiatrie) an den schweizerischen Universitäts-Kinderkliniken in Basel, Bern und am Children‘s Hospital der Harvard Medical School in Boston. Seit 2002 Chefarzt am „Zentrum für Entwicklungsförderung und pädiatrische Neurorehabilitation“ Z.E.N. in Biel (in der Nähe von Bern).

 

Forum Dionysianum

Jährlich im Februar lädt der Verein Alter Dionysianer (VAD) einen Absolventen / eine Absolventin des Dionysianums ein, an der "alten" Schule einen Vortrag zu halten.

FORUM DIONYSIANUM 2020 – 09.02.2020: Prof. Ralf B. Kaiser (Jg. 1985), Glasgow, „Die Zukunft der Energieversorgung“.

FORUM DIONYSIANUM 2019 - 17.02.2019: Linda Oña ( geb. Scheider) (Jg. 2000), Berlin, „Klug, klüger, Mensch?".

FORUM DIONYSIANUM 2018 - 18.02.2018: Generalvikar Dr. Norber Köster (Jg. 1986), Münster, „Aktuelle Entwicklungen im Verhältnis von Kirche und Staat".

FORUM DIONYSIANUM 2017 - 12.02.2017: Botschafter a.D. Reinhard Schäfers (Jg. 1968), Berlin, „Diplomatie im 21. Jahrhundert - Was macht eigentlich ein Botschafter?".

FORUM DIONYSIANUM 2016 - 14.02.2016: Dr. rer. pol. Bernd Windhoff (Jg. 1960), Rheine, „Industrialisierung in Rheine: Gründung, Zerstörung, Wiederaufbau und Börsengang der Windhoff AG.".

FORUM DIONYSIANUM 2015 - 08.03.2015: Erich Rutemöller (Jg. 1965), FIFA-, AFC- and UEFA-Instructor, Köln, & Dr. Peter Rohlmann (Jg. 1967), Selbständiger Marketingberater, „Effekte der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 Erfolge im Fußball - Zufall oder Plan?".

FORUM DIONYSIANUM 2014 II - 10.04.2014: Dr. Ralph-Ingo Hassink (Jg. 1981), Chefarzt des Zentrums für Entwicklungsförderung und pädiatrische Neuro-Rehabilitation (Z.E.N.), Biel (CH), „Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivität-Störung (ADHS): Diagnose und Therapie“.

FORUM DIONYSIANUM 2014 I - 09.02.2014: Prof. Dr. med. Detlef K. Bartsch (Jg. 1981), Direktor (Facharzt für Chirurgie, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Dipl. Gesundheitsökonom) Universitätsklinikum Giessen und Marburg, „Möglichkeiten und Grenzen der Chirurgie im Jahr 2014".

FORUM DIONYSIANUM 2013 - 24.02.2013: Prof. Dr. Wolfgang Kubin (Jg. 1966), Institut für Orient- und Asienwissenschaften  Abteilung für Sprache und Geschichte Chinas des Bonner Asienzentrums, „Konfuzius und der chinesische Geist".

FORUM DIONYSIANUM 2012 - 26.02.2012: Dr. Josef Winter (Jg. 1977), von der Siemens AG, „Wirtschaften im Spannungsfeld zwischen erfolgreich effektiver und gesellschaftlich verantwortlicher Unternehmensführung - Compliance & Business".

FORUM DIONYSIANUM 2011 - 20.02.2011: Univ.-Prof. Dr. Siegfried G. Schoppe (Jg. 1965), vom Institut für Wirtschaftssysteme, Wirtschafts- und Theoriegeschichte der Universität Hamburg, „2011: Nach der Krise oder vor der nächsten Krise?".

FORUM DIONYSIANUM 2010 - 28.02.2010: Dr. Frank Wolter (Jg. 1991), Projektleiter  Marketingstrategie und  -planung bei der Deutschen Bahn AG, „Die Bahn - Hintergründe und Fakten  zur Strategie und Herausforderung der Deutschen Bahn".

FORUM DIONYSIANUM 2009 - 22.02.2009: Prof. Dr. Karl Heinz Menke (Jg. 1968), Theologe, „Tugend bedeutet, dass der Mensch 'richtig' ist;  Anmerkungen zu Josef Piepers Tugendlehre".

FORUM DIONYSIANUM 2008 - 24.02.2008: Prof. Dr. med Hermann-Josef Rothkötter (Jg. 1978), Direktor des Institutes für Anatomie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, „Damit 'außen' auch 'außen' bleibt - oder: Was läuft falsch bei der Entstehung von Nahrungsmittelallergien?".

FORUM DIONYSIANUM 2007 - 04.02.2007: Dr. Peter Rohlmann (Jg. 1967), Selbständiger Marketingberater, „Sport zwischen Ideal und Kommerz: Modernes Sportmarketing mit Beispielen aus dem Profifußball".

FORUM DIONYSIANUM 2006 - 19.02.2006: Prof. Dr. Börries Kemper (Jg. 1959), Prof. am Institut für Genetik der Universität Köln, „Abenteuer Wissenschaft. Vom Gen zur Gentechnik".

FORUM DIONYSIANUM 2005 - 13.02.2005: Friedrich Johannsen (Jg. 1965), Prof. an der Universität Hannover, seit Nov. 1991 Lehrstuhlinhaber für ev. Theologie und Religionspädagogik, „Die Rolle der Religionen in einer pluralistischen Gesellschaft".

FORUM DIONYSIANUM 2004 - 08.02.2004: Hans Reckers (Jg. 1972), Dr., Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank in Frankfurt/Main, „5 Jahre €URO - eine Zwischenbilanz".

FORUM DIONYSIANUM 2003 - 09.02.2003: Peter Funke (Jg. 1969), Prof. Dr., Universität Münster,   Lehrstuhl für Alte Geschichte, „Die Heimat des Achelaos - Die Entdeckung einer antiken Stadt in Griechenland".

FORUM DIONYSIANUM 2002 - 17.02.2002: Joachim Thale (Jg. 1973), Prof. Dr. med., Kardiologe und Leiter des Herzzentrums Osnabrück - Bad Rothenfelde, „Herzinfarkt - Überlebensvorteil durch verbesserte Notfallversorgung".

FORUM DIONYSIANUM 2001 - 18.02.2001: Dieter Nonhoff (Jg. 1954), Dipl.Kfm., Vorstandsvors. Hamburg-Mannheimer-Versicherungsgruppe, „Zukünftige Altersversorgung in einer alternden Gesellschaft".

FORUM DIONYSIANUM 2000 - 20.02.2000: Albin Gladen (Jg. 1951), Prof. Dr. rer. pol., Universität Bochum, Wirtschaftshistoriker, „Erkenntnisse der Wirtschaftsgeschichte für die weitere Entwicklung Deutschlands im  21.  Jahrhundert".

FORUM DIONYSIANUM 1999 - 07.02.1999: Jürgen Terrahe (Jg. 1953), Dr., Vorstand Commerzbank  AG Frankfurt/Main, „Der EURO - Die gemeinsame europäische Währung, Konzept und Perspektiven".

FORUM DIONYSIANUM 1998 - 08.02.1998: Kaspar Elm (Jg. 1950), Prof. Dr., Fachbereich Geschichtswissenschaften, Freie Universität Berlin, „Kreuzherrenorden und Kreuzverehrung im späten Mittelalter".

FORUM DIONYSIANUM 1997 - 02.02.1997: Prof. Dr. Ulrich Eckhardt (Jg. 1953), Prof., Direktor der   Berliner Festspiele, Berlin, „Heimat-Welt-Geschichte - eine Lebensreise von Rheine nach Berlin".

FORUM DIONYSIANUM 1996 - 11.02.1996: Paul Kleihues (Jg. 1956), Prof. Dr., Neuropathologe und Gehirnspezialist, Zürich und Lyon, „Krebsursachen und Krebsverhütung".

FORUM DIONYSIANUM 1995 - 19.02.1995: Josef-Paul Kleihues (Jg. 1955), Prof., Städteplaner u. Architekt, Berlin und Dülmen-Rorup, „Die Poesie der Architektur".

FORUM DIONYSIANUM 1994 - 06.02.1994: Hans-Dieter Schilling (Jg. 1957), Prof. Dr., GF der  Technischen Vereinigung der Großkraftwerksbetreiber, Essen, „Wirtschaftliche und ethische Dimensionen der Energieversorgung".

Tags: Fordern mit Projekten oder Vorträgen am Dionysianum - fachliches Lernen, VAD / Verein Alter Dionysianer - Ehemalige Abiturienten des Dionysianums, Rheine

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!