• Klettern auf Borkum
  • Stufe 5: Theatertag OS 2019
  • Juist 2016

  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser
  • Englandaustausch - Lake District
  • Abitur 2019
  • Sonnenaufgang
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Kardinaltugenden
  • Proben in Heek
  • Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • SoR - Gedenken an Hanau
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000
  • Dionysianum: Frankebau 1906
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Stufe 5: Theatertag in OS 2019
  • Klassenfahrt nach Juist
  • SV-Fahrt
  • 5 - 7: Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser / Oberstufenorchester in Heek
  • Englandaustausch - Lake District
  • Abiturentlassung 2019
  • Inschrift am Frankebau
  • 12.02.2020 Sonnenaufgang, (c) Jana Temke
  • Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • Abizeugnisübergabe
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • Gemeinsame Romfahrt 2009
  • 2020: Musische Tage SII - Orchester und Chor - an der Landesakademie in Heek
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • Abiturientia 2020 - Mottotag
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • Schülerorchester in St. Peter
  • SoR: Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage

Bauarbeiten gehen trotz Schulschließung weiter

In den Osterferien und in der Zeit der Schulschließung tut sich so Einiges am Dionysianum, denn die Bauarbeiten gehen weiter.

Inzwischen ist das neue Schieferdach des Zwischengebäudes in wochenlanger Handwerkskunst neu gedeckt worden. Mit den neu eingesetzten Fenstern auf der kompletten Kirchenseite und in breiter Front zum alten Schulhof hin, nimmt der neue Giebelraum langsam Gestalt an und wirkt sehr hell und freundlich.

Auf dem Bild oben sieht man den Blick Richtung Anton-Führer-Str./Kirche. Im hinteren Teil  trennt eine neue Zwischenwand zwei kleinere Räume ab:
Links entsteht ein Besprechungsraum für 6-8 Personen und rechts das Büro der Erprobungs- und Mittelstufenkoordination.

In dieser Richtung blickt man durch die dreifachverglasten Fenster auf den alten Schulhof. Weitere hinten entsteht ein Technikraum, dessen Wand mit einem Flachbildschirm versehen in eine Präsentationsfläche verwandelt werden soll.

Dies ist der Blick Richtung Kleihuesbau. Im hinteren Teil entsteht mittig ein barrierefreier Zugang zum Kleihuesbau, der eine halbe Etage tiefer liegt. Man sieht schon den Fahrstuhlschacht und rechts und links die Treppen. Dort wird der Haupteingang zum Selbstlernzentrum und der Übergang zur Schülerbibliothek gestaltet.

Auch eine Etage tiefer, also im 1. Stock, geht es fleißig weiter mit der Grundsanierung der Physikräume:

Alle Räume wurden komplett entkernt, mit Stromzufuhr von der Decke und neuen Heizkörpern versehen. Zur Zeit wird fleißig verputzt, bevor dann bald die Innenausstattung erfolgen kann. Im Anschluss wird die Physiksammlung "einziehen", so dass die Räume im Erdgeschoss erneuert werden können. A 013 ist als Klassenraum für eine unserer neuen 5er Klassen mit einem blinden Kind geplant. A 015 wird ebenfalls ein Klassenraum. Für diesen Raum liegt schon ein Akkustikgutachten und entsprechende Planungen vor, denn hier entsteht ein neuer Klassenraum, der mit Soundfieldanlage, Akkustikdecke, Absorbern und Teppichboden als "Hörraum" ausgestattet wird. A 014 und A 014a sind als Differenzierungsräume bzw. als Büro für Integrationshelfer gedacht.

Wir sind sehr froh, dass die Bauarbeiten so zügig weitergehen und danken sehr herzlich der Stadt Rheine und den vielen fleißigen Planern, Zimmerern, Elektrikern, Dachdeckern, Heizungsbauern, Architektinnen, Trockenbauern,...

DANKESCHÖN!

Text/Fotos: K. Schulz-Bennecke

 

 

 

Tags: Baumaßnahmen / Erneuerung

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!