• Dionysianum Januar 2019 (lieben Dank an Nils Prior)

  • Die SV auf Norderney Nov 2017
  • 2019 Q2 in Bruessel bei der EU / am Atomium

  • Juist 2016

  • SoR - Gedenken an Hanau
  • Kardinaltugenden
  • Kollegium 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Gemeinsamer Wandertag nach MS 2017
  • Klettern auf Borkum
  • Englandaustausch - Lake District
  • Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser
  • Stufe 5: Theatertag OS 2019
  • Orchester Gymnasium Dionysianum
  • Proben in Heek
  • Sonnenaufgang
  • Abitur 2019
  • 10. Januar 2019 (c) Nils Prior
  • SV-Fahrt
  • Studienfahrt nach Brüssel zur EU / am Atomium
  • Klassenfahrt nach Juist
  • SoR: Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage
  • Die vier Tugenden - ein Geschenk des VADs
  • 2020: Musische Tage SII - Orchester und Chor - an der Landesakademie in Heek
  • Abizeugnisübergabe
  • Kollegium um 1912 mit Geheimrat Dr. Anton Führer
  • Wandertag 2017 nach Münster
  • Klassenfahrt nach Borkum
  • Inschrift am Frankebau
  • Englandaustausch - Lake District
  • Gemeinsame Romfahrt 2009
  • Abiturientia 2020 - Mottotag
  • 5 - 7: Instrumentalpraktischer Unterricht - Bläser / Oberstufenorchester in Heek
  • Stufe 5: Theatertag in OS 2019
  • Dionysianum: Kleihuesbau 2000
  • Schülerorchester in St. Peter
  • Gemeinsamer Wandertag nach Scheveningen
  • Proben an der Landesmusikschule Heek
  • Dionysianum: Frankebau 1906
  • 12.02.2020 Sonnenaufgang, (c) Jana Temke
  • Abiturentlassung 2019

Unwetter: Schulschließung am Montag, dem 10.02.20

UPDATE 09.02. 17:30 Uhr: 

Wegen der extremen Wetterlage bleiben Kopernikus-Gymnasium, Emsland-Gymnasium, Euregio Gesamtschule und Gymnasium Dionysianum auf Beschluss der Schulleitungen am Montag, dem 10.02.2020, GESCHLOSSEN, damit keine Gefahr für die Schülerinnen und Schüler entstehen kann.

Bitte halten Sie Ihre Kinder - wie es die Bezirksregierung MS nun empfiehlt - in der Wohnung zurück, lassen Sie die Kinder nicht in den Sturm hinaus! 
Man muss auch damit rechnen, dass Schulbusse, ÖPNV-Busse oder die Bahn NICHT fahren.

Natürlich werden wir Kinder, die trotzdem kommen, betreuen, doch wissen wir nicht, wie viele Lehrkräfte es zur Schule schaffen und wann wir Ihre Kinder wieder gehen lassen dürfen, da wir niemanden bei Sturm aus dem Gebäude lassen können! Hier müssten Sie im Zweifel dann auf eigene Verantwortung Ihr Kind selbst persönlich abholen...

Bitte rufen Sie NUR dann im Sekretariat an, falls Sie Ihr Kind trotzdem in die Schule schicken, damit es betreut wird, wobei mit Mensaversorgung nicht zu rechnen ist!

Wir hoffen, dass sich alles zu Dienstag hin normalisiert, doch auch da sollten Sie auf den individuellen Schulweg Ihres Kindes achten und sich informieren, ob Busse und Bahnen wieder fahren.

Ihr
Oliver Meer

 

07.02.2020 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag noch anhalten sollen.

Mit Blick auf den Orkan vor zwei Jahren, der auch zu einem Zusammenbruch des Nahverkehrs von Bus und Bahn führte, so dass es sehr schwer war, nach Hause zu kommen, haben die Schulleitungen von Kopernikus-Gymnasium, Emsland-Gymnasium, Euregio Gesamtschule und Gymnasium Dionysianum beschlossen, dass sie am Sonntag, dem 09.02.20, zu 18:30 präventiv entscheiden, ob die vier Schulen am Montag geöffnet werden oder geschlossen bleiben.

Dies wird auf den Homepages ab 18:30 bekanntgegeben.

Unabhängig davon müssen Sie als Eltern die Entscheidung treffen (siehe unten), ob auch bei geöffneter Schule der Schulweg so sicher(!) ist, dass Sie Ihr Kind guten Gewissens hinaus in das Wetter auf den Weg zur Schule schicken können.

 

Bitte beachten Sie dabei Folgendes:

1)  Eltern entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar und sicher ist. Bei extremen Wetterlagen können Eltern entscheiden, ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. In diesem Fall ist die Schule von den Eltern umgehend zu informieren. (Falls Sie in dieser Extremlage telefonisch nicht durchkommen, so schicken Sie doch bitte eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

2)  Schulleiterin bzw. als Schulleiter können – nach Rücksprache mit dem Schulträger – entscheiden, den Unterricht nicht stattfinden zu lassen oder frühzeitig zu beenden, damit keine Gefahr für die Schülerinnen und Schüler entstehen kann.

  1. Bei Unterrichtsausfall am Morgen muss für die dennoch eintreffenden oder bereits schon anwesenden Schülerinnen und Schüler eine Betreuung gewährleistet werden, bis diese wieder gefahrlos den Heimweg antreten und zu Hause wieder betreut werden können.
  2. Bei vorzeitigem Unterrichtsende muss ebenfalls für die noch anwesenden Schülerinnen und Schüler die Betreuung gewährleistet sein, bis diese wieder gefahrlos den Heimweg antreten und zu Hause wieder betreut werden können.

3)  Die Entscheidung muss den Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern auf den verabredeten Kommunikationswegen bekannt gemacht werden.

4)  Sofern durch das Unwetter eine unmittelbare Gefahr im Schulgebäude entsteht (z.B. durch umfallende Bäume, schwere Schäden an Gebäude), entscheidet der Schulträger über eine etwaige Schulschließung.

Weitere Hinweise finden Sie im Runderlass Bass 12-51 Nr. 1 sowie im Bildungsportal.

Diese Maßgaben gelten nicht für Lehrkräfte. Diese haben – sofern zumutbar – im Rahmen ihrer Unterrichtsverpflichtungen in der Schule anwesend zu sein.

Link: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200207/index.htmlhttps://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200207/index.html 

 

Klassenarbeiten usf. werden verschoben bzw. es gibt Nachschreibetermine.

Ihr

Oliver Meer

 

Gymnasium Dionysianum Rheine
Anton-Führer-Str. 2
48431 Rheine
Telefon: (0 59 71) 914 39 90
Telefax: (0 59 71) 914 39 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!